Wie man nach guten Social-Media-Managern sucht:

Liebe Leser,

das Thema Social Media hat in den letzten Jahren massiv an Bedeutung gewonnen. Immer mehr Menschen, Unternehmen und Organisationen möchten in diesem Bereich aktiv sein. Wenn es nicht mehr um die private sondern die geschäftliche Nutzung von Social Media geht, ändert sich aber so einiges. In dem Moment, in dem man nicht mehr für sich, sondern für ein Unternehmen oder eine Organisation aktiv ist, sind weitreichende Kenntnisse und wenn möglich Erfahrungen notwendig.

Für Unternehmen und Organisationen bedeutet dies, dass man bei der Auswahl der dafür verantwortlichen Mitarbeiter einiges beachten sollte. Leider erlebe ich immer wieder, dass schon bei der Auswahl der Kandidaten schwere Fehler gemacht werden. Im Folgenden möchte ich sechs wichtige Empfehlungen für die Suche nach dem geeigneten Social-Media-Manager aussprechen:

  1. Vergessen Sie die Digital Natives! Es ist ein nettes Modewort geworden. Mit diesem Begriff sind die Menschen gemeint, die mit den neuen digitalen Kommunikationstechnologien aufgewachsen sind. Und ja es gibt diese Menschen wirklich. Nur haben diese Menschen deshalb nicht automatisch das Know How, um die Social-Media-Aktivitäten Ihres Unternehmens zu managen. Und nicht vergessen: in Schulen und Universitäten findet das Thema so gut wie gar nicht statt. Woher soll da Know How kommen?
  2. Es geht um Kommunikation und nicht um Kampagnen! Ein Social-Media-Manager ist nicht nur für kurzfristige Kampagnen relevant. Egal in welchem Bereich Sie aktiv sind, es geht letztlich um Kommunikation und das Ziel eine langfristige und nachhaltige Beziehung mit Menschen aufzubauen. Suchen Sie also nach Personen, die menschlich kommunizieren wollen und können.
  3. Denken Sie unbedingt an die Wirkung von Social Media nach innen! In vielen Unternehmen und Organisationen wird die interne Nutzung und die interne Wirkung von Social Media unterschätzt. Dabei entscheidet gerade der Umgang mit dieser Fragestellung, ob man im Bereich Social Media nachhaltig erfolgreich ist oder nicht. Suchen Sie nach Mitarbeitern, denen dieser Umstand bewusst ist.
  4. Social-Media-Manager sind auch analog aktiv! In vielen Gesprächen höre ich immer wieder, dass ein Social-Media-Manager vor allem vor dem Computer sitzen würde um mit der jeweiligen Community zu kommunizieren. Aber dem ist nicht so. Ein Social-Media-Manager wird natürlich einen großen Teil seiner Arbeitszeit online verbringen. Noch wichtiger ist aber z.B. die Kommunikation mit den einzelnen Abteilungen, um diese in die Social-Media-Aktivitäten zu integrieren.
  5. Fragen Sie nicht nach Abschlüssen, sondern nach Know How. Sehr viele sehr gute Social-Media-Manager haben dies nie studiert und auch keinen Abschluss in den Bereichen Marketing oder Kommunikation. Das ist aber keine Schwäche sondern vielmehr eine Stärke. Wenn Sie ausgesuchte Universtätsabschlüsse einfordern, dann schränken Sie den Kreis geeigneter Bewerber massiv ein.
  6. Gute Social-Media-Manager müssen sich immer seltener bewerben – denn sie werden gefunden. Deshalb: gehen Sie dorthin, wo sich Social-Media-Manager aufhalten. Besuchen Sie Barcamps und werden Sie Teil von themenbezogenen Gruppen auf Facebook oder LinkedIn.

Und dann noch ein wichtiger Tipp zum Anschluss: hegen und pflegen Sie gute Social-Media-Manager. Die digitale Revolution hat gerade erst begonnen. Social Media, Gamification, Smartplaces, Mobile Services etc. dies alles wird auf jedes Unternehmen und jeden Geschäftsbereich einen tiefgreifenden Einfluss haben. Klassische Medien werden massiv an Bedeutung verlieren. Sie können nicht nicht im Social Web aktiv sein! Social-Media-Manager – wie auch alle anderen Mitarbeiter – brauchen jetzt und in der Zukunft einen wirklich freien Zugang zum Internet. Dies beinhaltet auch die Möglichkeit, das Netz während der Arbeitszeit privat nutzen zu dürfen. Es geht nicht mehr um Öffentlichkeitsarbeit 1.0 – es geht um menschliche Kommunikation 2.0 Deshalb lassen Sie auf keinen Fall zu, dass Social Media einfach eine weitere Aufgabe für die Abteilungen PR/Öffentlichkeitsarbeit und/oder Marketing werden. Und die Nutzung von Social Media und Co. wird in Zukunft ein wesentlicher Faktor für den Unternehmenserfolg sein.

Beste Grüße

Christoph Deeg

9 thoughts on “Wie man nach guten Social-Media-Managern sucht:

  1. Pingback: Die Links aus dem Social Media Newsletter von heute (3.11.2014) - socialmedianewsletter.de

  2. Pingback: Erfolgsrezept: Wie man Social Media Manager findet | wantedmarketingjob

  3. Pingback: Wie man nach guten Social-Media-Managern sucht:...

  4. Pingback: Vernetzte Unternehmen sind schlauer | www.ne-na.de

  5. Pingback: Meistgeklickte Links aus dem Social Media Newsletter (KW 45 – 2014) - socialmedianewsletter.de

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s